Zayneb Al-Hashimy 2017

Leseproben

Ausgewählte Textpassagen

Murmelspieler

Vor ein paar Jahren hatte meine Mum einmal zu mir gesagt:
„Auf den Weg zu dir selbst kannst du dich nur alleine machen.“
Und auf diesen Weg hatte sie sich begeben ...

Und immer, wenn wir Kinder in den folgenden Jahren die Hand nach ihr ausstreckten, war es, als würden wir nur einen Hauch von ihr erfassen können, gleich den Spitzen eines Flügels, der uns ganz zart und leicht streift.

 

Mehr gab es seitdem nicht von ihr. Und wir begannen, ihren Weg und ihr Leben anhand ihrer Kunstwerke zu begleiten.


An ihrer statt war es Evi, die uns in unserem Heranwachsen begleitete, sie war die warme Umarmung in unserem Leben, bedingungslos und stet.

„Es ist das Gefühl, aus einer Geschichte gerissen worden zu sein, in der ich eine vom Schicksal festgeschriebene Rolle zu haben glaubte.

 

Ungefragt aus ihr herausgehoben und als Figur neben das offene Buch gestellt worden zu sein, ohne darauf Einfluss nehmen zu können, wie es zu Ende geht.

 

Immer in sehnsüchtiger Erwartung darauf, irgendwann wieder an meinen Platz zurückzukehren.“

Murmelspieler
Trula und Trent

"Wer den Norden und Krimis liebt, kommt an dieser kurzweiligen und im wahrsten Sinne des Wortes mordsmäßig spannenden Lektüre nicht vorbei."

Lübecker Nachrichten, 6./7. September 2015

 "Zayneb Al-Hashimy hat sich mit Trula und Trent etwas besonderes einfallen lassen, um Spannung im wahrsten Sinne des Wortes stufenweise aufzubauen.

Ach, es ist so menschlich und das Ende so verständlich." 

Peter Förster (meine-kommissare.de)